Zugriffe: 8614

Porträt

1938 begann die Firmengeschichte mit der Gründung der Malerei durch Niklaus Amhof in Hitzkirch. Während den Kriegsjahren wurde er in den Aktivdienst eingezogen. Sein erster Lehrbube und Bruder P. Amhof wurde ihm entzogen und bei der Schweizer Post untergebracht.

 

     
 

1957 Bezug von Eigenheim und Werkstatt an der Lindenbergstrasse 11 in Hitzkirch.

1980 Übernahme der Malerei durch seinen Sohn Peter Amhof und Namensänderung in Maler Amhof.

     
 

1987 Bezug von grösseren Räumlichkeiten in der ehemaligen Kleiderfabrik in Richensee.

 

     
 

1989-1990 Neubau vom heutigen Gewerbegebäude an der Industriestrasse 12 in Hitzkirch.

2000 Umwandlung der Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft.

     
 

2010 Christian und Monika Amhof (-Koch) übernehmen die Firma von Peter und Trudi Amhof (-Herger).